Der Ist-Zustand

Im Moment sieht es noch nicht sehr einladend aus, aber in den nächsten Wochen soll aus diesem tristen Balkon ein kleiner Rückzugsort werden. Bunt, bepflanzt und gemütlich. Und wenn alles klappt, auch mit einem kleinen Nutzen. Gemüse, Obst und Beeren sollen hier gedeihen, doch bis es soweit ist, ist noch viel tun.

Balkon 042013

Den Pflanzkasten habe ich im letzten Spätsommer bestückt. Drei Clematis und ein paar Erdbeerchen. Ich hätte nicht gedacht, dass sie alle den Winter überstehen, da sie nicht mehr viel Zeit hatten, um gut anzuwachsen. Aber nun, wo die ersten Sonnenstrahlen so langsam zwischen den Wolken hervorblitzen, recken sich auch die ersten neuen Triebe hervor.

ClematisErdbeeren 042013

Auf der Fensterbank warten währenddessen schon ein paar Sprösslinge darauf, dass es draußen endlich warm wird und sie in ihr Sommerquartier ziehen können. Ein bunter Mix aus verschiedenen Sorten. Mal sehen, welche der Kleinen auch schön groß werden.

Keimlinge 042013

Advertisements

2 Kommentare zu “Der Ist-Zustand

  1. Oh toll, ich bin gespannt! Deine Fensterbank sieht ja schon sehr vielversprechend aus. Jetzt müssen wir nur noch die Daumen für den Frühling drücken.

    • Ich bin auch gespannt. Und hier gabs die letzten Tage durchweg strahlenden Sonnenschein. Da stehen die Chancen gut, das endlich Frühling wird…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s